König Gitarrenbau im Hohenesch 64-68

Jetzt kann es langsam wieder los gehen!
Die Werkbänke stehen, die Gitarren hängen und wenigstens die meisten Handwerkzeug haben ihren Platz gefunden.
Ab Montag kann es wieder mit dem Gitarrenbau losgehen – im Hohenesch 64-68 in Hamburg-Ottensen.
Ich bin überglücklich mit der neuen Werkstatt! Viel Platz, viele neue Möglichkeiten und dank der vielen unterschiedlichen Betriebe im Hof eine tolle Atmosphäre (das Gebäude ist übrigens vor 100 Jahren eine Fischräucherei gewesen). Wer weiß, was die Zukunft noch so alles bringt?

Mit dem Ausbau der Werkstatt bin ich aber noch nicht fertig. Die Maschinen stehen provisorisch und es finden sich noch überall Kartons, deren Inhalt seinen Platz sucht. Teile der Hölzer müssen geduldig gestapelt werden, der Lackierstand ist unbeleuchtet und und und… Ich freue mich jetzt aber erstmal darauf, wieder ein paar Gitarren in die Hände zu kriegen 🙂

Gitarren

Die Gitarren hängen

Werkbänke

Die Werkbänke stehen

Werkzeugwand

Das Werkzeug hat seinen Platz

Zurück zur Blog-Übersicht