Neuigkeiten

Naoko in “Kaviar Burst”

Freitag, 18. November 2016
Naokos Lackierung - Kaviar Burst

Inspiriert vom Finish der letzten E-Gitarre kommt die neueste Version meines Akustikgitarren-Modells “Naoko” jetzt in tiefem Schwarz daher. Korpus und Hals sind aus Riegelahorn, die Decke aus Fichte – und alles hochglänzend im transparenten “Kaviar Burst” lackiert.

Bilder und nähre Beschreibungen findet Ihr in der Bildergalerie, wer sie hören möchte, muss vorbei kommen – sie hängt in meiner Werkstatt und möchte gespielt werden!

Hamburger Gitarrenfestival

Mittwoch, 26. Oktober 2016
Hamburger Gitarrenfestival

Vom 3.11.-6.11. findet im Kulturhof Dulsberg das 7. Hamburger Gitarrenfestival statt. In diesem Rahmen gibt es am 5.&6.11. eine Ausstellung, auf der neben vielen Berufskollegen von Nah und Fern auch ich einen Stand haben und einige meiner Gitarren präsentieren werde.

Die Tickets für die meisten Konzerte und Workshops sind schon vergriffen, aber der Eintritt für die Ausstellung und die Aktionsbühne ist frei!

Hier noch einmal die Kurzfassung: Ausstellung beim Hamburger Gitarrenfestival, am 5.&6.11., Kulturhof Dulsberg, Alter Teichweg 200

http://www.hamburger-gitarrenfestival.de/

Neue E-Gitarre in der Galerie

Freitag, 9. September 2016
Madame Kopfplatte

Eine neue Gitarre hat soeben die Werkstatt verlassen. “Madame” wurde auf Kundenwunsch gefertigt und ist eine vielseitige aber kompromisslose Rock-Gitarre geworden.

Anfragen für die Neuanfertigung einer Gitarre beantworte ich gerne telefonisch oder per E-Mail. Häufig ist der lokale Gitarrenbauer günstiger und besser als die Customshops der großen Marken…

Ich mache auch halbe Sachen

Sonntag, 4. September 2016
Der alte und der neue Hals

Es muss nicht immer eine Gitarre aus einem Guss sein. Neben den üblichen Service-Arbeiten (Einstellung, Bundierung, Elektrik etc.) und der kompletten Anfertigung einer Custom-Gitarre nach eigenen Vorstellungen sollen – z.B. im Rahmen eines Eigenbaus oder einer großen Reparatur – manchmal nur Teile eines Instruments gebaut werden.

Ich habe zwei Beispiele dafür dokumentiert: Weiterlesen

Weiter geht’s

Montag, 8. August 2016
Ein geschnitzter Hals

Der Urlaub war lang und schön und während Ihr hier in Hamburg von oben nass wurdet, habe ich in Italien freiwillig Abkühlung im Meer gesucht.

Ab heute geht es aber wieder weiter mit Hälsen, Bünden, Pickups und Co.!

Urlaub!

Mittwoch, 13. Juli 2016

So, ich fahre dann jetzt mal in den Urlaub!

Bis zum 8.8. bleibt die Werkstatt geschlossen. Danach freue ich mich darauf, wieder Gitarren, Bässe und schräges altes Zeug in die Finger zu bekommen.

Bis dahin könnt Ihr mir gerne E-Mails schicken. Anrufe kann ich leider nicht annehmen.

No.1 Crossroads Guitar Festival

Donnerstag, 9. Juni 2016
Crossroads Guitar Festival

Im No.1 Guitar Center in Altona findet am 25. & 26. Juni das Crossroads Guitar Festival statt. Auf dem Gelände des Phoenixhofs verteilt findet Ihr Workshops, Masterclasses, Konzerte, eine Vintage-Show und die Hausmesse, auf der u.a. ich einige meiner Gitarren ausstellen werde.

Tickets und weitere Infos findet ihr auf der No.1-Website. Kommt vorbei, besucht mich auf meinem Stand, genießt die Workshops und Konzerte. Ich freue mich neben den vielen neuen auch auf ein paar altbekannte Gesichter 🙂

„Music for brain and booty“ – eine Alben-Empfehlung

Sonntag, 10. April 2016
Snarky Puppy - Family Dinner

Ich muss jetzt mal etwas persönliches schreiben.

Manchmal werde ich ganz müde von der Musik. Ich stehe täglich acht Stunden in der Werkstatt und hantiere an den verschiedensten Gitarren und Bässen. Manche gut, manche schlecht; alle werden gestimmt und chromatisch durchgespielt; auf den Diskantsaiten werden Ganzton-Bendings ausprobiert. Zwischendrin wird geschliffen, gehobelt, gesägt, gefräst, poliert. Und meistens läuft die Stereoanlage und spielt meine Lieblingsalben ab. Dann donnerstags die Bandprobe. Und am Wochenende…

Das ist manchmal ein bisschen viel für zwei Ohren. Da brauche ich etwas Abstand zur Musik.

Und dann kommt diese Band, dieses Orchester, mit seinem aktuellen Album daher und bläst mich komplett weg. Die Rede ist von „Snarky Puppy – Family Dinner Volume Two“. Weiterlesen

Bundlos glücklich

Donnerstag, 17. März 2016
Bundloses Griffbrett

Neulich kam ein Kunde mit einem eher ungewöhnlichen Anliegen: Er habe gemerkt, dass die Bünde in seiner Gitarre die Entfaltung seiner Kreativität störten.

Was wir sonst von den Streichinstrumenten kennen und auch in der Welt der E-Bassisten nicht unüblich ist – lässt sich ein bundloser Bass doch viel sauberer durch alle Tonarten intonieren und „schnurrt“ dabei auch gern so schön wie ein Kontrabass – ist bei Gitarren fast gar nicht zu finden. Nicht ganz zu unrecht: der Einsatz ist speziell, Akkorde zu greifen fast unmöglich. Weiterlesen